Der Hamburger High-Tech Brillenhersteller PROLET geht mit seiner 2017er Kollektion den nächsten Schritt:

Pünktlich zur neuen Saison präsentieren die Hamburger Jungs von PROLET Eyewear ihre neuen Kreationen aus dem 3D-Drucker. Das Augenmerk der 15 neuen Modelle ist klar erkennbar: Leichtigkeit. Durchschnittlich sechs Gramm wiegen die Gestelle und verzichten dabei auf nichts – der schlanke Titan-Bügel beherbergt sogar ein Federscharnier.

Die Fliegengewichte unter den Brillen werden komplett in Deutschland hergestellt und setzen wieder Maßstäbe in puncto Qualität und Widerstandsfähigkeit. Die 3D-Druck-Technologie erlaubt außerdem Anpassungen an individuelle Gesichtsformen. Der daraus resultierende Tragekomfort ist überragend und jedes Gestell ein individuell für seinen Träger gefertigtes Unikat.